Zahntechnik Zahnmedizin News Messen & Veranstaltungen Kursprogramm Sicherheitsdatenbl�tter Service AGBs

Pressemeldung

Ab April steht Zahn�rzten das neue P2 IMPRESSION Polyethermaterial von Heraeus Kulzer f�r die Pr�zisionsabformung zur Verf�gung. P2 IMPRESSION Polyether besitzt neben seinen exzellenten Pr�zisionseigenschaften produktspezifische Vorteile wie leichte Entnehmbarkeit, gute Entformung der Modelle sowie Geruchs- und Geschmacksneutralit�t. P2 IMPRESSION Polyether wurde im Rahmen eines Forschungsprojektes von Heraeus Kulzer gemeinsam mit einem Zahn�rzte-Fachgremium entwickelt. Das unabh�ngige amerikanische Testinstitut �The Dental Advisor� zeichnete nach intensiver Pr�fung P2 IMPRESSION Polyether mit der h�chsten Bewertung �5 Sterne� aus. 1

Aufgrund seiner ausgewogenen H�rte (54 Shore-A nach 10 Minuten, P2 IMPRESSION Monophase � 35 Shore-A, Light-Body) ist die mit P2 IMPRESSION Polyether gewonnene Abformung leicht aus dem Patientenmund zu entnehmen und auch der Zahntechniker kann die Modelle gut entformen. Das Plus f�r Patienten: P2 IMPRESSION Polyether ist geruchs- und geschmacksneutral. Dieser Vorteil gegen�ber herk�mmlichen Polyethermaterialien resultiert aus der speziellen Endgruppenstruktur und dem Mechanismus der Vernetzungsreaktion. Konventionelle Polyether vernetzen durch Reaktion von N-Alkylaziridinendgruppen. Ausgel�st wird diese Vernetzungsreaktion durch ein Schwefelsalz aus der Katalysatorkomponente. Nebeneffekt dieser Reaktion ist ein unangenehmer Geschmack. P2 IMPRESSION Polyether hingegen vernetzt, indem Alkoxysilanendgruppen verschiedener Polyetherketten in Si-O-Si- (Siloxan-) Bindungen �berf�hrt werden. Die Reaktion wird durch milde S�uren aus der Katalysatorkomponente induziert. Somit k�nnen Geruchs- und Geschmacksirritationen bei diesem System ausgeschlossen werden.

Das unabh�ngige amerikanische Testinstitut �The Dental Advisor� hat P2 IMPRESSION Polyether intensiv gepr�ft. Rund 60 unabh�ngige Berater haben �ber einen Zeitraum von drei Monaten insgesamt mehr als 750 Abformungen erstellt. Beurteilt wurden alle f�r den Arbeitsprozess in Praxis und Labor relevanten Teilbereiche, vom einfachen Handling der Schlauchbeutel bis zur exzellenten Passgenauigkeit der gefertigten Restaurationen. Auch das Urteil der Patienten wurde gewertet: In keinem Fall gab es Beschwerden �ber schlechten Geruch oder Geschmack. Das abschlie�ende Urteil der Experten: �5 Sterne� � und damit die h�chste Bewertung � f�r P2 IMPRESSION Polyether.

Hauptindikationen f�r P2 IMPRESSION Polyether sind die Abformung zur Erstellung von Inlays und Onlays sowie von Kronen- und Br�ckenpr�parationen. Auch f�r die Anfertigung von Implantat-Suprakonstruktionen und die Fixations- bzw. Transferabformung ist der Polyether von Heraeus Kulzer bestens geeignet. P2 IMPRESSION Polyether ist in den Konsistenzen �Heavy�, �Light� und �Monophase� erh�ltlich.

1 The Dental Advisor, Sept 9, 2004

zur�ck zur �bersicht

Pressemeldung